AGB/Widerrufsbelehrung

Du hast eine Frage zu deiner Bestellung? Dann kontaktiere uns einfach unter tickets@alinaelumr.de. Bei allgemeinen Fragen, kontaktiere uns unter hej@alinaelumr.de.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Ticketsystems des alínæ lumr e.V., Gitschiner Straße 95, 10969 Berlin (im Folgenden „alínæ lumr“ genannt) für über das Internet geschlossene Vermittlungsverträge über Tickets

GELTUNGSBEREICH

Für den Kauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen (im Folgenden: Tickets) über das Internetangebot des alínæ lumr gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB). Die AGB gelten für alle gegenwärtigen Geschäftsbeziehungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Die AGB können jederzeit von jedermann im Internet unter https://alinaelumr-shop.de/agb/ eingesehen werden.

ALLGEMEINE BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Verbrauchende im Sinne der AGB sind jede natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmende im Sinne der AGB sind jede natürlichen oder juristischen Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Kaufende im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl die Verbrauchenden als auch die Unternehmenden.

LEISTUNGSUMFANG UND VERTRAGSPARTNER

Vertragspartnerin der angebotenen Veranstaltung ist der alínæ lumr e.V.

Durch den Erwerb des Tickets kommen damit vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch zwischen dem Karteninhaber (Kaufender) und den Veranstaltenden zustande. Mit der Bestellung der Tickets beauftragen die Kaufenden das alínæ lumr mit der Abwicklung des Ticketkaufes.

VERTRAGSSCHLUSS

Der Kaufvertrag mit dem alínæ lumr kommt wie folgt zustande: Die Kaufenden wählen auf der Bestellseite im Internet die gewünschte Anzahl an Tickets für die Veranstaltung. Die Kaufenden geben ihre Adress- und Kontaktdaten sowie die für das Inkasso notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung an. Die Kaufenden haben die AGBs und die Datenschutzbestimmungen im Rahmen des Bestellvorganges zu akzeptieren. Nachdem die Kaufenden auf den Button “Bestellung abschließen” geklickt haben, geben sie damit ein Angebot ab. Nach Abgabe des Angebotes erhalten sie eine Zugangsbestätigung per E-Mail, die eine Annahme des Angebotes durch das alínæ lumr ist. Mit dem Zugang der Bestellbestätigung bei den Kaufenden kommt zeitgleich der Vertrag zwischen den Kaufenden und dem alínæ lumr über den Veranstaltungsbesuch zustande.

PREISE

a. Die während des Bestellvorganges genannten Preise sind Inklusivpreise. Sie enthalten alle Gebühren und Steuern.

b. Die Tickets werden als pdf-Dokument zum Ausdrucken per eMail versandt.

ZAHLUNG

Eine Zahlung der Tickets muss per Vorab-Überweisung oder Paypal erfolgen. Der Gesamtpreis der Bestellung ist mit Vertragsschluss sofort zur Zahlung fällig. Die Zahlung gegen Rechnungsstellung und per Kreditkarte ist ausgeschlossen.

WEITERVERKAUF

Ein gewerblicher Weiterverkauf der Tickets ist nicht gestattet. Jedwede Rechtsverstöße werden verfolgt.

LIEFERUNG

Bei Eingang der Zahlung durch die Kaufenden beim alínæ lumr wird die Zustellung der bestellten Tickets in die Wege geleitet. Die Zustellung der Tickets erfolgt ausschließlich per eMail.

ABLAUF TICKETVERFAHREN

a. Jedes Ticket berechtigt zum einmaligen Umtausch in ein Festivalbändchen, das personengebunden den unbegrenzten Zugang zur Festivalfläche während des Veranstaltungszeitraums ermöglicht.

b. Die Tickets sind an einem sicheren Ort aufzubewahren und gegen Missbrauch zu schützen.

c. Haben die Kaufenden die Bestellbestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung erhalten, haben sie sich ohne weitere Verzögerungen mit dem alínæ lumr per E-Mail in Verbindung zu setzen. Dies gilt zudem bei fehlerhaft ausgestellten Tickets.

DATENSCHUTZ

Alle persönlichen Daten wie Namen, Telefon- und Faxnummern oder auch E- Mailadressen, die im Rahmen des Kaufvertragsschlusses erhoben werden, sind nur zum Zwecke der Abwicklung der Buchung bzw. der Benachrichtigung der Kaufenden die gekauften Eintrittskarten betreffend zu verwenden. Diese Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

WIDERRUFS- UND RÜCKGABERECHTE

Der mit dem alínæ lumr abgeschlossene Kaufvertrag stellt einen Vertrag i. S. d. § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB dar. Danach finden die Vorschriften der §§ 312 b ff. BGB auch für Kaufende, die Verbrauchende sind, keine Anwendung, wenn sich der Unternehmer (hier: das alínæ lumr) im Bereich von Freizeitveranstaltungen bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistung zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines angegebenen Zeitraumes zu erbringen. Jede Bestellung von Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch das alínæ lumr bindend und verpflichtet zur Abnahme und Zahlung. Rückgabe und Umtausch des Tickets sind ausgeschlossen.

RÜCKTRITT BEI ABSAGE DER VERANSTALTUNG

a. Wird die Veranstaltung durch den Veranstalter abgesetzt, können die Kaufenden ihre Eintrittskarte innerhalb von 6 Wochen an den Veranstalter zurückgeben. In diesem Fall erstattet der Veranstalter nur den Nennwert der Eintrittskarte zurück.

b. Soweit „alínæ lumr“ Informationen über abgesagte oder geänderte Veranstaltungstermine oder den Veranstaltungsort zur Verfügung stehen, werden die Kaufenden unverzüglich nach Kenntnisnahme dieser Informationen, soweit möglich, durch „alínæ lumr“ per E-Mail informiert.

HAFTUNG

a. Das alínæ lumr haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, es sei denn, das alínæ lumr oder ein Erfüllungsgehilfe hat weder vorsätzlich noch fahrlässig gehandelt.

b. Das alínæ lumr haftet für Sach- und Vermögensschäden aus vorvertraglichen, vertraglichen oder gesetzlichen Haftungsgründen bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Zudem haftet das alínæ lumr auch für eine einfach fahrlässige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (sog. Kardinalspflichten), d. h. von Vertragspflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet; jedoch ist bei einfach fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten die Haftung auf den vertragstypischen und bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schaden beschränkt.

c. Die Haftung aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften bleibt unberührt.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

a. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem die Kaufenden ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort haben.

b. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien werden in diesem Fall eine Bestimmung vereinbaren, die den wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen am nächsten kommt.

BENUTZUNG DES ONLINETICKETSHOPS

Der Ticketshop und die damit verbundene Internetseite sind für die Nutzung durch Sie als Kaufende einer Eintrittskarte des Veranstalters bestimmt. Die Nutzung des Ticketshops in einer anderen Form ist nicht zulässig und untersagt. Der gesamte Internetauftritt ist urheberrechtlich geschützt.

DATENSCHUTZ

Die Nutzenden können grundsätzlich das Angebot des Ticketshops besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. Im Rahmen des Bestellvorgangs müssen die Nutzenden folgende Angaben machen: Namen, Adresse, Geburtsdatum und Emailadresse.

Der alínæ lumr e.V. (Gitschiner Straße 95, 10969 Berlin) als Veranstalter des alínæ lumr Festivals (im Folgenden „alínæ lumr“ genannt), verwendet die personenbezogenen Daten der Nutzenden unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen.

Das alínæ lumr nutzt diese Daten in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang.

alínæ lumr gibt Daten der Nutzenden nicht an Dritte weiter, es sei denn, dass die Nutzenden ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben. Die Nutzenden können ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber dem alínæ lumr widerrufen.

Die Nutzenden haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich ihrer Personen gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfängerin sowie den Zweck der Speicherung. Auf Wunsch Kaufenden werden die Daten unentgeltlich gelöscht. Sollen die Daten der Nutzenden gelöscht werden, genügt eine Nachricht an tickets@alinaelumr.de. Es ist möglich, dass bestimmte personenbezogene Daten gemäß gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten erst nach einem bestimmten Zeitraum gelöscht werden dürfen. In einem solchen Fall erfolgt bis zur Löschung eine Sperrung der davon betroffenen Daten durch das alínæ lumr.

Im Rahmen der Nutzung des Ticketshops, werden so genannte Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte der Nutzenden gespeichert werden. Cookies werden für die sog. Warenkorbfunktion sowie zur Erstellung von Statistiken über die Nutzung des Ticketshops eingesetzt. Das alínæ lumr sichert zu, keine Technologien einzusetzen, welche durch Cookies anfallende Informationen mit Daten der Nutzenden verbinden, um damit die Identität der Nutzenden festzustellen.

Der Ticketshop kann auch ohne Cookies genutzt werden. Dies führt dann aber möglicherweise zu einer eingeschränkten Funktionalität des Ticketshops. Web- Browser lassen sich so einstellen, dass Cookies generell oder bezogen auf jeden Einzelfall angenommen oder abgelehnt werden.

Innerhalb des Angebots dieses Ticketshops können sich Links zu den Seiten anderer Anbieterinnen befinden. Das alínæ lumr hat auf diese Websites keinen Einfluss. Daher wird den Nutzenden empfohlen, sich nach den dort gegebenenfalls bereitgehaltenen Informationen zum Datenschutz zu erkundigen. Das alínæ lumr übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten.

Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes und verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist der alínæ lumr e.V., Gitschiner Straße 95, 10969 Berlin.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.